Er ist

dein Partner,

dein Beschützer,

dein Hund.

Du bist

sein Leben,

seine Liebe,

sein Anführer.

Er wird

bei dir bleiben

treu und ergeben

bis zum letzten Schlag

seines Herzens.

Bevor man sich für die Anschaffung eines Hundes entscheidet, sollte man sich ein paar Fragen stellen, wobei man ehrlich und kritisch mit sich selbst sein sollte. Ausserdem sollten zukünftige Hundebesitzer sich im Vorfeld mit den Ansprüchen und Bedürfnissen des zukünftigen Familienmitglieds auseinandersetzen, denn Hunde sind Lebewesen, keine Einwegartikel die man bei Nicht-Gefallen wieder umtauschen kann.

 

Gedanken vor der Anschaffung:

  • Sind sich alle Familienmitglieder einig über den Hundekauf?
  • Kann ich die volle Verantwortung für einen Hund übernehmen?
  • Habe ich genügend Zeit und Geduld mich mit dem Hund zu beschäftigen?
  • Bin ich konsequent und gleichzeitig sensibel genug meinen Hund richtig zu erziehen?
  • Was passiert wenn die Familienverhältnisse sich ändern? ( Nachwuchs, Umzug, Trennung,..)
  • Bin ich bereit die nächsten 10-15 Jahre für meinen Hund zu sorgen, auch dann wenn er alt und krank ist?
  • Stehen mir genügend finanzielle Mittel zur Verfügung um die Versorgung des Hundes zu gewährleisten ( Hundesteuer, Futter, Impfungen,...)?
  • Bieten mein Haus/meine Wohnung und mein Garten genügend Platz, um einen Hund zu halten?
  • Bin ich bereit meinen Urlaub, sowie auch einen Teil meiner Freizeit, den Bedürfnissen des Hundes anzupassen oder gegebenenfalls dafür zu sorgen, dass er gut versorgt ist?
  • Möchte ich einen Hund haben, der sich am liebsten immer in meiner Nähe aufhält? ( Ein Golden sollte nicht den ganzen Tag alleine gelassen werden, er braucht den Anschluss an seine Familie und sollte keinesfalls in einem Zwinger gehalten werden!)
  • Kann ich damit umgehen, dass dieser wasserfreudige Hund, für den keine Pfütze zu schmutzig ist                             (siehe Fotos unten ;-)) in meinem Haus/meiner Wohnung mit engem Familienanschluss lebt?
  • Will ich mit einem Hund leben, der jeden freundlich begrüßt und für den Kontakt mit Menschen eines seiner größten Vergnügen ist?

Wenn Sie all diese Fragen eindeutig mit "Ja" beantwortet haben und weiterhin der Meinung sind, einem Golden Welpen ein schönes, neues Zuhause geben zu können, würden wir uns sehr über Ihren Anruf freuen.